Gut aufgestellt und rechtlich abgesichert

Systemische Strukturaufstellung zur Lösung von Rechtsproblemen

Nach der jahrelangen; erfolgreichen interdisziplinären Zusammenarbeit von System (Renate Daimler) und Recht (RA Grogger-Endlicher) habe ich selbst 2010/11 den Ausbildungslehrgang, sowie 2012/13 den Expertenlehrgang absolviert und darf mich nun als zertifizierte systemische Strukturaufstellerin bezeichnen

Im breiten Spektrum der Rechtsfragen sind täglich neue, moderne Lösungsansätze erforderlich und zwar insbesondere innerhalb des “Familien-Systems”

So ist die Beachtung von „alten Problemen“ unerlässlich für die rechtliche Absicherung der zukünftigen Perspektiven. Die Sicherheit, diesen Problemen in Zukunft möglichst wenig wieder zu begegnen, ist dann gegeben, wenn Konflikte aus der Vergangenheit aufgezeigt werden – z.B mit Hilfe einer systemischen Strukturaufstellung; die ich allerdings im Fall der aktuellen Rechtsvertretung an Renate Daimler weitergebe; um die Objektivität zu wahren

Darüber hinaus führt dieses Sichtbarmachen von Strukturen für mich als Rechtsvertreterin zu einer umfassenden Informationserteilung, was für eine nachhaltige Problemlösung aber Voraussetzung ist

Es wurde mir im Zuge meiner Beratungen immer mehr bewusst, dass die Aufarbeitung von vergangenen Verletzungen auf der Ebene von Emotionen keinesfalls durch die Einsetzung der “Waffe von wirtschaftlicher oder emotionaler Abhängigkeit“ lösbar ist

SYSTEMISCHE GRUNDSÄTZE mit Praxisbeispielen

SYSTEMISCHEN AUSGLEICHSPRINZIPIEN mit Praxisbeispielen